Projekte mit Mehrwert

SynLOG-Projekte bieten allen Partnern der Lieferkette Potentiale für langfristige Prozess- und Kostenoptimierungen. Aktuell sind dies:

___

XSTAFF – Seefrachtimportkooperation

Der See- und Containerfrachtmarkt ist nach wie vor das Herzstück der globalen Wirtschaftsströme. Ein Markt, der seit Jahren von Überkapazitäten und steigenden Kosten geprägt ist. Ob kleiner Retailer, mittelständischer Verlader, großes Handelsunternehmen oder regionaler Einkaufsverbund – sie alle kommen zunehmend unter Druck und kämpfen heute mit zunehmend schlechter werdenden Konditionen. Für viele eine schwierige Situation, die nur in einem starken Einkaufsverbund gelöst werden kann.

SynLOG hat mit XSTAFF diesen starken Verbund gefunden. Mit innovativen und auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittenen Konzepten und starken Handelspartnern sorgt die XSTAFF-Netzwerkorganisation der Beneficial Cargo Owners (BCO) dafür, dass die Waren und Güter termingerecht und zu fairen Konditionen ihren Bestimmungsort erreichen. Alle Netzwerkpartner profitieren von der Kraft und dem Schutz eines globalen Einkaufverbundes, ohne dabei ihre Eigenständigkeit zu verlieren.

Die Vorteile:

  • Gemeinsame Einkaufsplattform mit Planungssicherheit und fairen Konditionen
  • Alle Netzwerkpartner haben die gleichen Rechte und die gleichen Pflichten
  • Über ein Auftrags- und Lieferkettenmanagementsystem erhalten alle Netzwerkpartner die für die Auftragsabwicklung notwendigen Leistungen aus einer Hand
  • Die zentraler Verhandlungsführerschaft des Einkaufsnetzwerkes bündelt das vertraglich zugesicherten Volumen und kauft die Leistungen direkt beim Leistungserbringer (Reederei) ein

___

LogCoop – Lagernetzwerk

In Kooperation mit der LogCoop bietet SynLOG seinen Mitgliedsunternehmen individuelle Logistiklösungen von 225 mittelständischen LogCoop-Unternehmen der Speditions- und Logistikbranche.

Die Vorteile:

  • Individuelle, auf die Anforderungen zugeschnittene Lagerlösungen
  • Lagerlösungen für alle Produktbereiche
  • Zugriff auf ein europaweites Lagernetzwerk mit über 200 Standorten